Mechatroniker/in // Industriemechaniker/in // Technische/r Produktdesigner/in
Technik

Ausbildung ab 2017
3 verfügbare Stellen Übernahme Ja

Anforderungen

Schulabschluss: Mindestens Realschulabschluß

Geht das nicht auch automatisch?

Wir bei Krüger wandeln manuelle Fertigungsprozesse in automatisierte
Prozesse um. Hierbei arbeitet unser Team aus Konstrukteuren, Programmierern
 und Facharbeitern Hand in Hand um unseren meist mittelständischen Kunden
die bestmögliche Automatisierungslösung anzubieten.

Wir sind Allrounder und bewegen uns in sämtlichen Industriezweigen. Heute kommissionieren unsere Anlagen automatisch Bierkästen für die Getränkeindustrie, morgen schmieden unsere Roboter Achsen für die Automobilindustrie und übermorgen wickeln unsere automatischen Folienwickler Alufolie für die Lebensmittelindustrie in handliche Rollen.

Die Ausbildung in unserem Unternehmen ist vielseitig und praxisnah. Schon früh lernst du den Umgang mit Industrierobotern und Maschinen kennen, erfahrene Mitarbeiter unterstützen dich dabei. Haben wir dein Interesse geweckt?


Dann bewirb dich jetzt für den Ausbildungsstart zum 01. September 2017 als Auszubildende/r zum/r

        - Mechatroniker/in
        - Industriemechaniker/in
        - Technische/r Produktdesigner/in



Was dich erwartet:

- Ein interessanter und anspruchsvoller Ausbildungsplatz
- Intensive Praxisausbildung
- Ein nettes, kollegiales Team
- Moderne Arbeitsplätze
- Übernahmegarantie bei guter Leistung


Was wir erwarten:

- mind. Realschulabschluss
- Gute Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik
- Technisches Verständnis
- Handwerkliches Geschick
- Teamfähigkeit

Automatisch bewerben? Das klappt leider noch nicht, daher schicke uns bitte deine vollständigen Unterlagen an: bewerbung@krueger-industrieautomation, zu Händen Herrn Michael Pfeifer.


Unternehmensbeschreibung

„Geht das nicht auch automatisch?“

Haben Sie sich das auch schon einmal gefragt? Dann kommen Sie zu uns! Wir brauchen kluge Köpfe, die uns helfen, die Anforderungen unserer Kunden im Bereich Industrierobotik, Automation und Wickeltechnik umzusetzen.

Krüger Industrieautomation GmbH wandelt manuelle Fertigungsprozesse in automatisierte Prozesse um. Hierbei arbeitet unser Team aus Konstrukteuren, Programmierern und Facharbeitern aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik Hand in Hand, um unseren meist mittelständischen Kunden die bestmögliche Automatisierungslösung für deren Prozesse anzubieten.

Wir sind Allrounder und bewegen uns in sämtlichen Industriezweigen. Heute kommissionieren  unsere Anlagen automatisch Bierkästen für die Getränkeindustrie, morgen schmieden unsere Roboter Achsen für die Automobilindustrie und übermorgen wickeln unsere automatischen Folienwickler Alufolie für die Lebensmittelindustrie in handliche Rollen.

Genauso vielfältig, wie die Projekte unserer Kunden sind, ist auch unser Unternehmen. In unseren Fertigungshallen verfügen wir über eine eigene mechanische sowie elektrotechnische Konstruktion, eine Zerspanungsabteilung und einen Steuerungsbau – alles inhouse. Unser Roboterservice und die Softwareabteilung runden unser umfangreiches Fertigungsportfolio ab.

Krüger Industrieautomation GmbH bietet Ihnen moderne Arbeitsplätze, flexible Arbeitszeiten und eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Wir sind ein kreatives, kollegiales Team mit kurzen Entscheidungswegen und bieten unseren Mitarbeitern viel Gestaltungsspielraum. Denn Vieles funktioniert vielleicht schon automatisch und kann durch Roboter und Maschinen ersetzt werden, aber um die Ecke denken, vielleicht auch andere Wege gehen und ausgetretene Pfade verlassen, das können bisher nur Menschen. Kreative Lösungen sind daher bei uns sehr gefragt, und dafür benötigen wir kreative Köpfe.

Gestalten Sie Ihre und unsere Zukunft aktiv mit und senden Sie uns Ihre Bewerbung zu. Wir freuen uns auf Sie.

Firmensitz

Krüger Industrieautomation GmbH
Hansestraße 28
51688 Wipperfürth

Ansprechpartner

Herr Michael Pfeifer

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die AzubiStar.de Lehrstellen-Datenbank!

Eingetragen am: 23.01.2017